Hotel am Südtor
Sie sind hier: Startseite » Umgebung » Kultur

Kultur

Central-Hotel: Blühendes Barock in Ludwigsburg

Im Märchengarten, der im "Blühendes Barock Ludwigsburg" seit knapp fünfzig Jahren besteht, werden Familien mit Kindern mit allerlei alten Märchen konfrontiert.

Beim Eintritt in den Märchengarten im "Blühendes Barock Ludwigsburg" betreten Kinder und Eltern eine besondere Welt: Könige und Prinzessinnen, Hexen, Riesen und geheimnisvolle Fabeltiere sind im Märchengarten zu Hause.

Gleich am Eingang zum Märchengarten begrüßt der Märchenerzähler Kinder und Eltern und lädt sie ein zu einer Reise in die Welt der Märchen, Sagen und Fabeln.

Wo und wie wohnt der Froschkönig? Wie sieht das Dornröschen aus? Welche Streiche spielen Max und Moritz? Und wie riesig ist Rübezahl? Hat das tapfere Schneiderlein tatsächlich sieben auf einen Streich erlegt? Und wer knuspert am Hexenhäusle?

Kindern und Eltern, die durch den Märchengarten spazieren, finden über 40 Szenen aus Märchen dargestellt. Seit der Gründung im Jahr 1959 kommen regelmäßig neue Attraktionen dazu.

Aber nicht nur an Land, auch im Wasser erleben Familien märchenhaftes. Bei einer Bootsfahrt auf dem Märchenbach nehmen Kinder und Eltern bequem Platz im Boot und lassen die Märchen vorbei ziehen. Die aufregende Fahrt auf dem Märchenbach endet im Walfischbauch - aus dem der Tunfisch den alten Gepetto und Pinocchio rettet.

Familien, die bei ihrer Reise durch den Märchenpark im "Blühendes Barock Ludwigsburg" der Hunger packt, grillen sich ihre mitgebrachten Würste und Kartoffel an einer der Grillstellen.

Gestärkt und ausgeruht wagen Kinder und Eltern den Eintritt in den Irrgarten. Auch wenn manche Familien länger brauchen, als andere: Bisher haben noch alle aus dem Irrgarten wieder herausgefunden.

Auch eine Fahrt mit der Märchenbahn möchten Kinder und Eltern, die den Märchengarten Blühendes Barock in Ludwigsburg besuchen, nicht missen.

Stuttgarter Ballett

Stuttgarter Ballett startet zum Jubiläumsjahr Jugendprojekt MOVE IT!

Zu seinem 50. Geburtstag startet das Stuttgarter Ballett ein ganz besonderes Projekt. MOVE IT! lädt Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren – mit oder ohne Tanzerfahrung – dazu ein, sich gemeinsam mit Dozenten des Stuttgarter Balletts auf die Spuren von drei weltbekannten Choreographen zu begeben, die eng mit dem Stuttgarter Ballett verbunden sind: John Cranko, Jiří Kylián und William Forsythe.